Wir sind bei jeglichen Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates bemüht, Ihnen einen zeitnahen Termin anzubieten, um dann gemeinsam mit Ihnen den weiteren Weg der Diagnostik und Behandlung festzulegen.

Verletzungen (Wunden, Knochenbrüche, ausgekugelte Gelenke, etc.) werden selbstverständlich jederzeit notfallmäßig von uns versorgt. Anschließend planen wir gemeinsam die weitere Therapie (Wundkontrollen, ggf. Operation, Sicherstellung der häuslichen Versorgung, etc.).

Typische Schwerpunkte unserer Versorgung sind Rücken- und Gelenkschmerzen, sowie Verletzungen inklusive Arbeits-, Wege – und Schulunfällen.

RÜCKENSCHMERZEN

1_1_rueckenschmerzenRückenschmerzen sind – nicht zuletzt als Folge von Bewegungsmangel und Dauerhaltungen am Arbeitsplatz – zu einer regelrechten Volkskrankheit geworden. Bei ihrer Behandlung gilt es einerseits, spezifische Ursachen wie Bandscheibenschäden o.ä. zu erkennen und gezielt zu behandeln. Andererseits soll bei den sogenannten funktionellen Beschwerden (also Schmerzen aufgrund von Überlastung und Verkürzung von Muskeln und Sehnen) möglichst zügig eine Linderung erreicht werden, um die oft deutliche Einschränkung im Alltag zu reduzieren.

Neben der bei diesen Beschwerden oft erfolgreich eingesetzten CHIROTHERAPIE  können wir Rückenschmerzen mit flankierenden Maßnahmen wie entzündungshemmenden Medikamenten, physikalischen Maßnahmen und Anleitung zu Eigenübungen rasch und erfolgreich lindern.

GELENKSCHMERZEN

1_2_gelenkeSchmerzen und Funktionseinschränkungen von Gelenken sind häufig und haben vielfältige Ursachen. Durch eine gründliche Befragung zu den Beschwerden und eine gezielte ärztliche Untersuchung lässt sich die Ursache der Störung oft bereits eng eingrenzen. Bei Bedarf kann in unserer Praxis auch gleich ein Röntgenbild angefertigt oder eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt werden. So können wir die Diagnose in der Regel frühzeitig sichern und eine gezielte Therapie beginnen. Chronische Beschwerden verlaufen nicht selten schubweise. In diesem Fall arbeiten wir auf eine kurzfristige Linderung und Besserung der Gelenkfunktion hin.

ARBEITS-, WEGE- UND SCHULUNFÄLLE

1_3_d-arztVerletzungen, die aufgrund der beruflichen bzw. schulischen Tätigkeit einschließlich des Hin- und Rückwegs auftreten, werden in Deutschland durch die Berufsgenossenschaften versichert. Als Unfallchirurg ist Dr. Mathonia zur Erstbehandlung von Arbeits- und Schulunfällen zugelassen.

VERLETZUNGEN

1_4_verletzungenLeider ist es oft viel zu schnell passiert: An einem zerschlagenen Glas hat man sich eine blutende Schnittwunde zugezogen, der Ellbogen der Tochter schmerzt nach dem Sturz von der Schaukel, oder seit dem Verdrehen beim Skifahren ist das Knie einfach nicht mehr wie vorher. In diesem Fall sind Sie – leider ! – genau richtig bei uns.

Neben einer zügigen Diagnostik und Erstversorgung von Verletzungen bieten wir Ihnen die Weiterbehandlung (ggf. einschließlich Operation) und Betreuung während der Rehabilitation auf höchstem fachärztlichen Niveau. 

NOTFALLMEDIZIN

hubiDie notfallmedizinische Versorgung ist in der täglichen Praxis glücklicherweise selten. Gerade in der Versorgung von Verletzungen ist jedoch Routine, die sichere Beherrschung von Zwischenfällen und nicht zuletzt ein professioneller Umgang mit Schmerzmitteln unumgänglich. Dr. Mathonia blickt auf eine langjährige Erfahrung in der intensivmedizinischen Versorgung von Schwerverletzten an einer Universitätsklinik zurück. Er verfügt über die „Fachkunde Rettungsdienst“ und führt die Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“. Als Besatzungsmitglied des Intensiv- und Rettungstransporthubschraubers „Christoph München“, der am Klinikum Großhadern stationiert ist,versorgt er regelmäßig schwerst kranke und verletzte Patienten.